Herzlich Willkommen. Aktuelle Episoden sind auf der Startseite.

Architektur als Zweitsprache – Prolog Ben Buschfeld über die Hufeisensiedlung von Bruno Taut

Ausgewählte Türen der Hufeisensiedlung

Fotografiert von Ben Buschfeld

Zum Auftakt – als Intro für die Podcastreihe – gibt es hier schon einmal ein Interview mit Ben Buschfeld zu hören. Er ist Designer und betreibt gemeinsam mit seiner Frau, der Landschaftsarchitektin Katrin Lesser, das bewohnbare Museum Tautes Heim in der Hufeisensiedlung von dem bedeutenden Architekten Bruno Taut in Berlin. Außerdem hat er das Buch Bruno Tauts Hufeisensiedlung: UNESCO-Welterbe-Siedlung der Berliner Moderne geschrieben. Hier erklärt er, warum Bruno Tauts Arbeitsweise ein Erfolgsmodell war und warum sie zum Weltkulturerbe gehört.
Ein guter Einstieg: